Lass Blumen zu Dir sprechen, Ostern an der Kroatischen Adria.

See video

Ostern 2011 ist vorbei. Wer denkt noch darüber nach, warum Ostern gefeiert wird? Bleibt uns überhaupt noch Zeit für Gedanken, außer, wie kann ich noch mehr Geld verdienen? Nehmen wir uns noch Zeit dafür, die kleinen wundervollen Gebilde in der Natur zu betrachten? Hören wir noch den Gesang der kleinen gefiederten Freunde?

Genieße beim nächsten Spaziergang, falls Du dir so etwas bei der Jagd nach mehr Erfolg oder Rum noch leisten kannst, die kleinen Schöpfungen links und rechts des Weges.

Kappadokien, eine Reise in die Vergangenheit, Teil 2

See video

Der heutige Tag führt in eine durch intensive Tätigkeit dreier Vulkane entstandene bizarre Landschaft.

Die in Tuffstein gegrabenen Kirchen und Wohnanlagen wurden 1985 zum Weltkulturerbe erklärt. Die Spur der Besiedelung reicht bis in das Jahr 6500 vor Christus zurück.

40 unterirdische Städte sind bekannt. Sie konnten mit ihren 20.000 Bewohnern einer halbjährigen Belagerung durch römische Legionen, standhalten.

Kappadokien, eine Reise in die Vergangenheit.

See video

Von Antalya führt die Reise in die Vergangenheit in die 75 Km ostwärts gelegene Kreisstadt Manavgat mit unserem Hotel. Am nächsten Vormittag eine kurze Fahrt in eine Moschee und am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Manavgatfluss zum Meer und zurück. Im Hotel beim Abendbuffet sind seltsam geformte Brote zu sehen.

Uganda im Aufbruch

See video

      Uganda, das wasserreichste Land Ostafrikas mit der Hauptstadt Kampala liegt mit seinen cirka 33 Millionen Einwohnern am Äquator. Ostafrika wird, wie 1 Million Jahre alte Funde bei Ausgrabungen belegen, als Wiege der Menschheit bezeichnet. Ein großer Teil des Landes liegt auf einem Hochplateau von 1000 Meter und darüber. Durch die Höhenlage ist das tropische Klima sehr ausgeglichen. Die 241.550 km2 große Fläche des Landes ist zu einem knappen siebentel mit Wasser bedeckt.

Josefstädter Schiffsrundfahrt 9. September 2010

See video

Josefstädter Schiffsrundfahrt 2010.

Die Josefstädter Schiffsrundfahrt ist eine seit vielen Jahren liebgewordene Einrichtung. Zielgruppe sind Menschen mit 65+ und deren Bekanntenkreis. Leider gibt es viel mehr Interessenten, als Platz auf dem Schiff ist und daher gilt hier das alte Sprichwort: „Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst“.

Sonne über Kongo

See video

                                                                        

Demokratische Republik Kongo.

Maibaum aufstellen

See video

Der Wachauer Trachten- und Heimatverein Krems-Stein stellte zum 50 Jahrejubiläum einen Maibaum nach alter Tradition mit Muskelkraft auf. Die Männer des Vereines, die Freiwillige Feuerwehr Krems und einige Zuseher mussten ordentlich die Ärmel hochkrempeln, um den 20 Meter langen Baum in die Senkrechte zu bringen. Der Mann in der weißen Jacke strapazierte zwar nicht seine Hände, dafür aber um so mehr seine Stimme mit den lauten HAU-RUCK rufen.

Schwarze Wolken über dem Kokablatt

See video

Das Cocablatt ist eine in den Andenländern seit jahrtausenden bekannte Heil- und Kulturpflanze. Es wird in diesen kargen Gebieten als Geschenk der Götter an die Menschen bezeichnet, denn fast alle Spurenelemente und Vitamine, der menschliche Körper zum leben braucht, sind in dieser Pflanze enthalten.

Eine Arbeit in den Bergwerken, bei Temperaturen um 50 Grad und in Höhen um fünftausend Metern Höhe, ist ohne Cocablatt nicht möglich.

Inhalt abgleichen